Marienvesper plus

Bereits neun Jahre sind vergangen seit der Kammerchor Josquin des Préz im 17. Konzert der Reihe "Josquin - Das Projekt" in der Leipziger Thomaskirche Claudio Monteverdis Marienvesper präsentierte. Höchste Zeit für eine Neuauflage haben wir gedacht und mit "Marienvesper plus" ein Konzertprogramm zusammengestellt, welches Monteverdis grandiose Vespermusik mit einem unbekannten, aber herausragenden Werk der mitteldeutschen Barockmusik kombiniert.

Den Termin also schon jetzt vormerken. Oder noch besser: Schon heute die gewünschten Konzertkarten in den bekannten Vorverkaufsstellen oder bei Eventim buchen.

Samstag, 1. Dezember 2018, 20 Uhr, Leipzig Thomaskirche

Mitwirkende: Isabel Schicketanz - Sopran, Katharina Woesner - Sopran, David Erler - Altus, Tobias Hunger - Tenor, Florian Sievers - Tenor, Manuel Helmeke - Bass, Kammerchor Josquin des Préz, Leipziger Barockorchester

Ludwig Böhme - Leitung

Programm: Claudio Monteverdi (1567–1643): Vespro della Beata Vergine (Marienvesper) für Soli, Chor und Orchester (1610),  Johann Schelle (1648–1701): Actus musicus auf Weihnachten für Soli, Chor und Orchester

Eintritt: Vollzahler: 25,00 €, Ermäßigung 1: 20,00 € - Schwerbeschädigte, Rentner, Azubis, Bufdis, Arbeitslose, Ermäßigung 2: 15,00 € - Schüler und Studenten, Ermäßigung 3: 5,00 € - Leipzig-Pass (nur im Thomasshop und an der Abendkasse)

Freier Eintritt für Marias !!!

Das Konzert wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Leipzig, die LEIPZIGSTIFTUNG und "die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes"



Zum Josquin – Projekt